Startseite Navigation Inhalt Kontakt Sitemap
Unter Cloud Speicher oder Online Speicher versteht man Speicherplatz, der ausschliesslich über das Internet zugänglich ist. Anbieter solcher Cloud Speicher gibt es viele. Aber nicht alle schneiden in Sachen Datenschutz und Datensicherheit gut ab.

 

Schützen Sie sich, indem Sie …
Merkblatt: Wie verwende ich Cloud Speicher sicher?
  • einen geeigneten Cloud Anbieter wählen
  • sich sicher authentisieren können (möglichst Zwei-Faktor-Authentisierung)
  • unsere 6 Regeln zum sicheren Passwort anwenden
  • Ihre Daten nur verschlüsselt übertragen
  • Ihre Daten nur verschlüsselt abspeichern
  • Ihre Daten zusätzlich lokal sichern

 

Vorteile von Cloud Speichern

Da bei Cloud Speichern die Daten (Dokumente, Fotos, Filme, Passwörter etc.) zentral in einem Rechenzentrum gespeichert werden, kann auf diese von mehreren Geräten aus (auch gleichzeitig) zugegriffen werden. Dies ist sinnvoll, um Speicherplatz zu sparen. Zudem ermöglicht das zentrale Speichern von Daten einen Zugriff von beliebigen Standorten und mit verschiedenen internetfähigen Geräten (Computer, Laptop, Smartphone etc.).

Fotos können z. B. unterwegs angeschaut, geteilt und bearbeitet werden. Ausserdem können mehrere verschiedene Personen an einem Dokument arbeiten, ohne am gleichen Ort zu sein. Das spart Zeit und aufwändige Planung sowie Koordination.

Gefahren von Cloud Speichern

Neben all den oben erwähnten Vorteilen existieren auch Gefahren. Sie geben Ihre Daten schliesslich einem Dritten weiter!

Da viele Daten im Internet von Geheimdiensten systematisch aufgezeichnet und ausgewertet werden, ist gerade bei der Verwendung von ausländischen Cloud Diensten wie z. B. Google, Microsoft, Dropbox etc. Vorsicht geboten. Eine bessere Datensicherheit bieten Cloud Anbieter in der Schweiz, welche die Daten ausschliesslich in der Schweiz speichern. Das schützt zwar nicht komplett vor Spionage, macht den Zugriff für ausländische Geheimdienste aber deutlich schwieriger. Ein weiterer Vorteil ist, dass in der Schweiz strengere Datenschutzgesetze gelten als in vielen anderen vor allem nicht europäischen Ländern.

Sicherheitstipps

Grundlegend ist, dass auch bei Geräten, welche auf die Cloud Daten zugreifen, unsere
5 Schritte für Ihre Sicherheit beachtet werden. Daneben existieren ein paar Besonderheiten, die im Zusammenhang mit Cloud Speichern ein besonderes Augenmerk erfordern.

Sicherer Zugang (Sichere Datenübertragung)

Es existieren zwei verschiedene Möglichkeiten, um auf den Cloud Dienst zuzugreifen. Entweder Sie rufen den Dienst direkt über die Webseite auf, melden sich an und arbeiten im Browser. Oder Sie nutzen ein auf Ihrem Gerät installiertes Programm oder eine App, über welches Sie Zugang zu Ihrem Dienst erlangen.

Der Zugang ist dabei der neuralgische Punkt. Ein fehlendes oder ein schwaches Passwort öffnet Angreifern Tür und Tor. Beachten Sie also zwingend unsere 6 Regeln zum sicheren Passwort.

Ist Ihr Gerät mit Malware infiziert, sind auch Ihre Daten in der Cloud unsicher und angreifbar. Ebenso stellt der Zugriff über unsichere Netze – etwa WLAN – ein Risiko dar.

Nutzen Sie wenn möglich eine Zwei-Faktor-Authentisierung, wie sie beim E-Banking eingesetzt wird. Bei der Zwei-Faktor-Authentisierung wird zusätzlich zum Benutzernamen und Passwort ein einmalig gültiger Zugangscode (z. B. ein SMS) benötigt, um auf den Dienst zuzugreifen.

Verwenden Sie einen Dienst, der Ihre Daten verschlüsselt überträgt. Im Browser ist dies z. B. der Fall, wenn am Anfang der Adresszeile «https://» steht und ein Schloss-Symbol angezeigt wird. Werden die Daten nicht gesichert übertragen, sind diese für unbefugte einsehbar! Weitere Informationen finden Sie hier.

Auch wenn Sie den Cloud Dienst über ein installiertes Programm oder eine App nutzen, muss sichergestellt sein, dass die Daten über eine verschlüsselte Verbindung übertragen werden.

Auch der Zugang via Smartphone oder Tablet ist nicht ganz unproblematisch. Wenn das Smartphone durch Verlust oder Diebstahl in falsche Hände gerät, sind die Daten nur so sicher, wie der Zugriff auf das Smartphone und den Cloud Dienst geschützt ist. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Sichere Datenspeicherung

Bei Cloud Speichern vertrauen Sie Ihre Daten einem Dritten zur Aufbewahrung an. Aus diesem Grund sind u. a. der Datensicherung und der Datenverschlüsselung besondere Aufmerksamkeiten zu schenken.

Die korrekte Datensicherung seitens des Cloud Anbieters können Sie in der Regel nicht überprüfen. Sie sollten deshalb auf alle Fälle sicherstellen, dass Sie auch von Ihren Daten in der Cloud regelmässig lokale Backups erstellen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die meisten Cloud Anbieter speichern heutzutage die Daten verschlüsselt ab. Auch hier können Sie die Massnahme auf Seiten des Cloud Anbieters nicht wirklich überprüfen und die Massnahme schützt vor allem nicht notwendigerweise vor den neugierigen Blicken des Anbieters selber. Am sichersten ist es, wenn Sie die Ver- und Entschlüsselung der Daten selbst übernehmen. Zumindest alle sensiblen Daten wie z. B. Kontoauszüge, Steuerunterlagen etc. sollten Sie selbst verschlüsseln.

Standort des Cloud Anbieters

Informationen über den Standort des Cloud Anbieters und dessen Rechenzentren geben Ihnen Auskunft darüber, welchem Datenschutzrecht Ihre Daten unterworfen sind. Bei vielen Cloud Anbietern ist hierfür aber etwas Recherche nötig … Und Garantien, dass der Standort über längere Zeiträume gleich bleibt, gibt es auch nicht.

Besonders kritisch wird die Nutzung von Cloud Diensten, wenn besonders schützenswerte Personendaten Dritter bei einem Cloud Anbieter gespeichert werden. Hier kann sehr schnell ein Verstoss gegen das Gesetz (Datenschutzgesetz (DSG)) vorliegen.

Besonders schützenswerte Personendaten sind Daten über:

  • Religiöse, weltanschauliche, politische oder gewerkschaftliche Ansichten oder Tätigkeiten.
  • Gesundheit, Intimsphäre, oder Rassenzugehörigkeit.
  • Massnahmen der sozialen Hilfe.
  • Administrative oder strafrechtliche Verfolgungen und Sanktionen.

Cloud Anbieter

Weltweit existieren viele Cloud Anbieter. Die folgende, alphabetisch sortierte Liste möglicher Anbieter ist nicht abschliessend und nicht wertend!

Schweizer Cloud Anbieter mit Datenspeicherung in der Schweiz (Stand: 14.12.2015):

Ausländische Cloud Anbieter:

 

 

Aargauische KantonalbankBaloise Bank SoBaBanca del Ceresio SABanca del SempioneBancaStatoBank CoopBank LinthBanque CIC (Suisse)Basellandschaftliche KantonalbankBasler KantonalbankFreiburger KantonalbankBanque Cantonale du JuraBanque Cantonale NeuchâteloiseBanque Cantonale VaudoiseBerner KantonalbankBanca Popolare di Sondrio (SUISSE)cash zweiplusClientisCornèr Bank AGCredit Suisse (Schweiz) AGGlarner KantonalbankGraubündner KantonalbankHypothekarbank LenzburgJulius BärLuzerner KantonalbankNidwaldner KantonalbankObwaldner KantonalbankPiguet GallandPostFinanceSchaffhauser KantonalbankSchwyzer KantonalbankTriba Partner Bank AGUBSUrner KantonalbankValiant Bank AGVP BankWalliser KantonalbankZuger KantonalbankZürcher Kantonalbank